Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Logo-Responsiv
blockHeaderEditIcon

   Alveslohe

Logo-Alveslohe-Wappen
blockHeaderEditIcon

   Alveslohe

Top-Menue
blockHeaderEditIcon

Wasser-Abkochgebot

(492 x gelesen) im
Dez 27 2019

Abkochgebot der Stadtwerke Qucikborn noch nicht zurückgenommen

hier eine Auszug aus der aktuellen Pressmitteilung der Stadtwerke Quickborn.

"Im Trinkwasser im Bereich des Versorgungsnetzes der Stadtwerke Quickborn (Quickborn, Bevern, Bullenkuhlen, Hemdingen, Bilsen, Alveslohe, Heede, Langeln, Seeth-Ekholt, Ellerhoop, Ellerau) wurden bei einer Routineüberprüfung bakterielle Verunreinigungen gefunden. Das Wassernetz wird regelmäßig kontrolliert. Neben chemischen Parametern wird auch die Keimbelastung überprüft.

Im Wasserwerk wurden insgesamt 13 Proben entnommen, dabei wiesen 4 Proben einen leicht erhöhten Keimwert auf. Es wurde folgender Keim gefunden, der zu unserer normalen Lebensumgebung gehört: serratia liquefaciens. Die Keimbelastung lag 3 Mal bei 1 koloniebildende Einheit (KBE) / 100 ml und 1 Mal bei 2 KBE / 100 ml – dieser Wert ist extrem niedrig....


Die zuständige Behörde (Kreis Pinneberg) hat am 23.12.2019 ein vorsorgliches Abkochgebot ausgesprochen. ...
... 
Am 23.12.2019 wurde an den betroffenen Stellen erneut eine Beprobung vorgenommen. Ein erstes Schnellergebnis lag am 24.12.2019 vor, das keine Keimbelastung aufwies. Um ein endgültiges Ergebnis zu erzielen wurde eine Bakterienkultur angelegt und 3 Tage lang bebrütet (inkubiert). Diese wurde am heutigen Tage ausgewertet. Es liegt keine Keimbelastung vor.

Aus reinen Vorsorgegründen wird eine weitere Beprobung durchgeführt. Bis das Ergebnis vorliegt, bleibt es bei dem ausgesprochenen Abkochgebot des Kreises Pinneberg.

Das Ergebnis der dritten Probenserie wird am 30.12.2019 vorliegen.

Wir informieren Sie, sobald die Anordnung aufgehoben wurde.

Falls Sie Fragen an uns haben, rufen Sie uns bitte unter 04106/ 616 0. Informationen finden Sie auch auf unserer Internetseite: www.stadtwerke-quickborn.de.

Bei Fragen zur gesundheitlichen Relevanz wenden Sie sich an den Kreis Pinneberg, Fachdienst Umwelt, Team Gesundheitlicher Umweltschutz, 04121 / 4502 - 2275

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Stadtwerke Quickborn"

Hier die gesamte Pressemitteilung zum Download.

Wir informieren an dieser Stelle wenn es weitere Neuigkeiten gibt!
Bitte informieren Sie auch Ihre Nachbarn!

Fuss- Gemeindeadresse
blockHeaderEditIcon

Gemeinde Alveslohe

Bürgermeister Peter Kroll
Bahnhofstr. 3a
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 2033

Fuss-BGM Sprechstunden
blockHeaderEditIcon

Bürgermeister Sprechstunden

Dienstags und Donnerstags
16.00 Uhr - 17.00 Uhr

E-Mail: bgm@alveslohe.eu
www.alveslohe.eu

Fuss-Kontakt-Impressum
blockHeaderEditIcon

Impressum

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*