Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Logo-Responsiv
blockHeaderEditIcon

   Alveslohe

Logo-Alveslohe-Wappen
blockHeaderEditIcon

   Alveslohe

Top-Menue
blockHeaderEditIcon
Anbaden-Uebrschrift
blockHeaderEditIcon

Freibad Alveslohe

Mo.-Fr. ab 14.00 Uhr geöffnet!
Sa. ud So.  ab 13.00 Uhr geöffnet!
Der Kiosk ist z.Zt leider nicht geöffnet!
Denken Sie also bitte daran, sich selbst etwas zum trinken mitzubringen.

Frühschwimmen ist für Inhaber einer Jahreskarte möglich.
Es muss zusätzlich einmalig eine Erklärung für Frühschwimmer unterzeichnet und bei der Bademeisterin abgegeben werden, da zu den Frühschwimm-Zeiten das Bad auf eigene Gefahr betreten wird und keine Badeaufsicht vor Ort ist.
 

Kultur im Dorf Alveslohe präsentiert:

Das Theater Bühnenreif aus Ellerau mit ihrem Stück

"Zum Teufel mit der Hölle!" - Gastspiel in Alveslohe

Theater Bühnenreif - Zum Teufel mit der HölleAlveslohe. Auch in Alveslohe ist jetzt der Teufel los. Die Theater "Bühnenreif" aus Ellerau gibt ein Gastspiel mit ihrer schaurig schöne Märchenparodie "Zum Teufel mit der Hölle!". Das Stück aus der Feder von Bibi Maaß ist im November schon sehr erfolgreich in Ellerau über die Bühne gegangen. Jetzt wollen die Mimen auch Alveslohe das Fürchten lehren, indem der Teufel (Ina Twisselmann) gemeinsam mit Rumpelstilzchen (Ulf Wilkens), Struwwelpeter (Hilla Kübel) & Co. versucht, die Menschheit zu verdummen. ...


In aufwendigen Kostümen zeigt die Truppe eine ganz verrückte Geschichte mit Grusel-Effekten, einem tollen Bühnenbild (von Harald Peters) und vielen sehr lustigen Momenten sowie Lokalkolorit. Die Zuschauer lernen das Dornröschen (Bärbel Benkwitz) kennen, das mit 116 Jahren immer noch Jungfrau ist, und das Aschenputtel (Claudia Hansen), das direkt aus der Klapsmühle kommt, weil es einen unheilbaren Schuh-Tick entwickelt hat.
Wer die Aufführungen in Ellerau verpasst hat, erhält eine letzte Gelegenheit, sich die durchgeknallte Parodie anzuschauen:

Sonntag den 01. März um 19.00 Uhr im Alvesloher Bürgerhaus. 
Bürgerhaus  Am Bahnhof / Paul Simon Weg auf! Ab 18.00 Uhr ist Einlass.

Eintritt im Vvk. 10,- € ermäßigt 8,- €

Abendkasse      12,- €  ermäßigt  10,- €

Karten können Sie in den Alvesloher Vorverkausfstellen wie dem Bloomenstall, der Alvesloher Post, bei Zeitung Hennig, bei TOP Kauf  und in Henstedt-Ulzburg im Ticket-Center HU in der Hamburger Str. 77In Kaltenkirchen bei Sabines Backeck Schützenstraße 28 kaufen oder Sie reservieren Ihre Karten per Tel. unter 04193 27 43 oder  04193 950 317 oder per Email an KID-Alveslohe@gmx.de

Fuss- Gemeindeadresse
blockHeaderEditIcon

Gemeinde Alveslohe

Bürgermeister Peter Kroll
Bahnhofstr. 3a
25486 Alveslohe
Telefon: 04193 - 2033

Fuss-BGM Sprechstunden
blockHeaderEditIcon

Bürgermeister Sprechstunden

Dienstags und Donnerstags
16.00 Uhr - 17.00 Uhr

E-Mail: bgm@alveslohe.eu
www.alveslohe.eu

Fuss-Kontakt-Impressum
blockHeaderEditIcon

Impressum

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Login

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*