*
Alveslohe, Homepage, online, Alveslohes offizielle Homepage. Alveslohe eine kleine Gemeinde im Kreis Segeberg, in Schleswig Holstein.

Alles wissenswerte über Alveslohe. Postleitzahl 25486 PLZ 25486

Menu
Alveslohe Alveslohe
Informationen Informationen
Aktuelles Aktuelles
Gemeinderat Gemeinderat
Fraktionen Fraktionen
B90/DieGrünen B90/DieGrünen
Bürgerverein Bürgerverein
Satzungen-Protokolle Satzungen-Protokolle
Geschichte Geschichte
Feuerwehr Feuerwehr
Kirche Kirche
Baugebiete Baugebiete
Solarpartnerschaft Solarpartnerschaft
Wirtschaft Wirtschaft
Branchenverzeichnis Branchenverzeichnis
Gewerbe in Alveslohe Gewerbe in Alveslohe
Gewerbeimmobilien Gewerbeimmobilien
Stellenanzeigen Stellenanzeigen
Bildung Bildung
Kita / Krippe Kita / Krippe
Grundschule Grundschule
Weiterführende Schulen Weiterführende Schulen
VHS-Alveslohe VHS-Alveslohe
Freizeit Freizeit
Veranstaltungen Veranstaltungen
Vereine Vereine
Freibad Alveslohe Freibad Alveslohe
Kultur Kultur
Chorgemeinschaft Chorgemeinschaft
Seniorenclub Seniorenclub
Sport Sport
Ehrenamt Ehrenamt
Fotogalerie Fotogalerie
Forum Forum
Impressum Impressum
HVV-Auskunft

 

Mit dem HVV zu uns

News

News: aus Alveslohe 

News : Kunstrasenplatz Alveslohe
18.02.2017 14:02 (315 x gelesen)

Spatenstich für den Kunstrasenplatz Alveslohe

Kunstrasenplatz Spatenstich

Am 10. Februar traffen sich um 15.00 Uhr in der Teutonenhütte Mitglieder der Gemeindevertretung, des Fussball-Fördervereins und des TuS Teutonia zu einem Pressetermin anlässlich des 1. Spatenstichs für den Kunstrasenplatz.
Bei – 8 Grad war der Boden allerdings recht gefroren und so musste ein wenig Sand aus dem Beachvolleyballfeld herhalten.
Peter Kroll übergab Karl Spethmann vortsnad des Fussballfördervereins vorab auch einen nagelneuen Spaten im Schleswig-Holstein Dekor für diese Aufgabe.

Die Stimmung und Planung des Kunstrasenprojektes durch den Förderverein, den TuS und die Gemeinde erinnerte Bürgeremister Peter Kroll stark an die Aufbruchstimmung des Fördervereins Bürgerhalle 2000 Anfang 1992.
Im Januar 2015 wurde in der Altliga die Idee geboren nicht den Tennenplatz zu sanieren sondern eine Kunstrasen zu erstellen.
 
Februar 2015 wurde der bereits bestehende Fussballförderverein neu aufgestellt. Von einst 3 Mitgliedern im Februar zählte er im Dezember 2015 bereits 86 Mitglieder und es dürfen auch gerne noch mehr werden....


 

 

..Die Konstellation für die Umgestaltung des Tennenplatzes hat es so wohl noch nirgends gegeben. Der Förderverein machte sich an die Arbeit für das Konzept und die Umsetzbarkeit der Baumaßnahme. Der TuS ist Bauherr des Bauprojekts und die Gemeinde Eigentümer der Sportstätten.
Hauptnutzer sind natürlich der TuS und die Grundschule.
Die Bauplanung, Ausschreibungen Bauleitung, Bauaufsicht etc. übernimmt der Förderverein unter dem Vorsitz und Koordination durch Karl Spethmann und unter der Federführung und Gesamtleitung, von Christian Tezlaff und Björn Andresen. Für die Finanzen des insgesamt ca. 400.000 € Projekts sind Sönke Vonsin und Kay Stange zuständig. Mitglieder und Sponsoren werden von Sven Andresen und Jochen Köhler geworben.
Gut Vorbereitet wurde das Bauprojekt im Mai 2015 dem PLUVBAU Ausschuss vorgestellt. Nach Abwägung der Optionen einer Sanierung des Tennenplatzes oder der Umwandlung zu einem zukunfstweisenden Kunstrasenplatzes verfasste die Gemeinde einen positiven Grundsatzbeschluss so das der Fussballförderverein und der TuS in die vertiefenden Planungen einsteigen konnten.
Am 16. Oktober 2015 wurde das Finanzkonzept vom Förderverein dem Gemeinderat vorgelegt und fand eine mehrheitliche Zustimmung so dass der Gemeinderat eine Gesamtbezuschussung von 210 000 .-€ verabschiedete.
Im Januar wurde ein Vertrag zwischen der Gemeinde und dem TuS geschlossen. So das die Fördergelder beim LSV und KSV Segeberg beantragt werden konnten, die bereits im Juni 2016 bestätigt wurden. Die endgültigen Voraussetzungen wurden dann durch die Gemeinde im Haushalt 2017 und mit der Übernahme der Gemeinde der Oberflächenentwässerung der Plätze geschaffen.

Am 8. Februar kam es dann zur Vertragsunterzeichnung zwischen dem TuS Alveslohe und der Baufirma C. Weitzel, einem sehr erfahren Unternehmen für Kunstrasenplätze. Und somit konnte am 10. Februar bei zwar – 8 Grad der obligatorische Spatenstich stattfnden.
Ziel ist es, dass der Kunstrasen bis Mai 2017 steht.
Gemeinsam Packen wir das war die Ansicht aller anwesenden und das der Fußball in Alveslohe Zukunft hat.

Ein Dank geht auf jeden Fall schon einmal an den Fußballförderverein und deren tatkräftigen Akteuren. Ohne Sie würde das Projekt noch nicht so weit sein wie es jetzt ist.
Und auch dem TuS und der Gemeindevertretung ein großer Dank für die Zusammenarbeit.
Hier tragen viele Schultern die Verantwortung die so alleine kaum umzusetzen wären.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Alveslohe, Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg
Alvesloher Wappen Beschreibung: In Grün ein silberner Dreiecksschild mit einem roten Pfeileisen (Strahl) mit der Spitze nach rechts; im Schildfuß ein schmalerer silberner Wellenbalken über einem gleichen breiteren

Alveslohe
Bürgermeister
Peter Kroll
Bahnhofstr. 3 A
25486 Alveslohe
Schleswig-Holstein

Tel: 
04193-20 33
Fax:
04193-959 562

E-Mail:
bgm@alveslohe.eu

Bürgermeister-
Sprechstunden

Di. u. Do.
16.00-17.00

Veranstaltungskalender
Minikalender
 Jul 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Heute
Wetter

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail