*
Alveslohe, Homepage, online, Alveslohes offizielle Homepage. Alveslohe eine kleine Gemeinde im Kreis Segeberg, in Schleswig Holstein.

Alles wissenswerte über Alveslohe. Postleitzahl 25486 PLZ 25486

Menu
Alveslohe Alveslohe
Informationen Informationen
Aktuelles Aktuelles
Gemeinderat Gemeinderat
Fraktionen Fraktionen
B90/DieGrünen B90/DieGrünen
Bürgerverein Bürgerverein
Satzungen-Protokolle Satzungen-Protokolle
Geschichte Geschichte
Feuerwehr Feuerwehr
Kirche Kirche
Baugebiete Baugebiete
Solarpartnerschaft Solarpartnerschaft
Bildung Bildung
Kita / Krippe Kita / Krippe
Grundschule Grundschule
Weiterführende Schulen Weiterführende Schulen
VHS-Alveslohe VHS-Alveslohe
Freizeit Freizeit
Veranstaltungen Veranstaltungen
Vereine Vereine
Freibad Alveslohe Freibad Alveslohe
Kultur Kultur
Chorgemeinschaft Chorgemeinschaft
Seniorenclub Seniorenclub
Sport Sport
Ehrenamt Ehrenamt
Fotogalerie Fotogalerie
Forum Forum
Impressum Impressum
HVV-Auskunft

 

Mit dem HVV zu uns

News

News: aus Alveslohe 

DEFAULT : Solarpartnerschaft Alveslohe ist gegründet
13.05.2010 19:40 (3088 x gelesen)

Solarpartnerschaft in Alveslohe ist gegründet.


Ende März hatte die Energie AG Alveslohe eingeladen und die Idee einer Solaranlage auf gemeindeeigenen Dächern, finanziert durch Bürgerbeteiligung vorgestellt. Als geeignetes Dach wurde die Kinderkrippe an der Kreuzung Bahnhofstraße/Lindenstraße ausgewählt. Das Interesse der Alvesloher und Alvesloherinnen war überwältigend, bereits am Vorstellungsabend gingen Finanzierungszusagen von über 25.000 € ein - ein großer Vertrauensvorschuss an die Mitglieder der Energie AG.
Nachdem auch die Gemeindevertretung in Alveslohe dem Vorhaben zugestimmt hatte, gemeindeeigene Dächer für Solaranlagen zur Verfügung zu stellen, wurde am vergangenen Freitag die Gründung der Solarpartnerschaft I in Alveslohe vollzogen. "Die Solarpartnerschaft Alveslohe I hat inzwischen ein Kapital von 49.900 € auf dem Konto, das von der Sparkasse Südholstein kostenlos geführt wird, und es haben 53 Mitglieder Anteile zwischen 100 € und 5000 € gezeichnet," berichtete Volker Loock, der die Kontoführung managte und jetzt auch als Kassenwart gewählt wurde. Zur Zeit ist die Kasse noch offen, es können sich also weiterhin Bürger/innen beteiligen. Diese erste Bürgersolaranlage wird ausschließlich aus den Anteilen finanziert, es ist nicht geplant, Kredite dafür aufzunehmen.
Mit großer Sachkompetenz führte Michael Nuckel durch den Abend und konnte stolz verkünden, dass aufgrund der großen Resonanz inzwischen die Planungen für ein zweites Dach laufen, die Eignung des Daches der Bürgerhalle wurde bereits geprüft, und "wenn alles nach Plan läuft, werden wir am 30. Juni 2010 die Inbetriebnahme der ersten Bürgersolaranlage in Alveslohe ganz groß feiern können und damit die Einspeisevergütung nach dem EEG von zur Zeit noch 39 Cent pro kWh erhalten."

Aber es ist sicher nicht nur die lukrative Geldanlage, die hier zählt, sondern auch der Gedanke, etwas für die Umwelt zu tun und vielleicht im Laufe der Zeit unabhängig zu werden von den großen Energieanbietern, denn wie schon dem Namen der neu gegründeten GbR "Solarpartnerschaft Alveslohe I" zu entnehmen ist, wird es in absehbarer Zeit in Alveslohe die Solarpartnerschaften II, III und so weiter geben, und der Alvesloher Bürgermeister, der als Anteilseigner ebenfalls anwesend war, kann die Gemeinde Alveslohe als zukunftsfähig präsentieren. Die Mitglieder der Energie AG haben jedenfalls zugesagt, dass sie aktiv bleiben werden.

"Ein vernünftiges Energiekonzept, ist unerlässlich für eine Gemeinde, und gerade in der heutigen Zeit reicht es nicht, das Bestehende zu verwalten und abzuwarten, sondern man muss in die Zukunft investieren, das wird sich sehr kurzfristig auszahlen", so Karin Peters, die auch für die Grünen im Finanzausschuss und im Gemeinderat mitwirkt. "Mit Solarenergie, Blockheizkraftwerken und dem Ausbau der Windenergie hat die Gemeinde durchaus die Möglichkeit sich weitgehend unabhängig zu machen, davon profitiert dann nicht nur der Haushalt der Gemeinde, auch Privathaushalte könnten sich anschließen, Geld sparen und die Umwelt schonen."

Bei den anschließenden Wahlen zum Vorstand der GbR gab es ein einstimmiges Votum für die Mitglieder der Energie AG, die die umfangreichen Vorarbeiten zur Zufriedenheit aller Solarpartner und -partnerinnen bereits geleistet haben und sich auch jetzt bereit erklärten, Aufgaben zu übernehmen. Zum Geschäftsführer der GbR Solarpartnerschaft Alveslohe I wurde Michael Nuckel gewählt, seine Stellvertreter sind Dr. Gerhard Wichmann und Hans Hachmann, Kassenwart wurde Volker Loock, Schriftführerin Karin Peters. Aus dem Kreis der Anteileigner stellten sich spontan noch Willi Rickert als juristischer Berater sowie Thomas Seemann als technischer Berater zur Verfügung und wurden ebenfalls einstimmig gewählt.

Foto GBR-Solarpartnerschaft: zeigt das Logo sowie alle anwesenden Solarpartnerinnen und Solarpartner

Foto Solarpartnerschaft Vorstand: zeigt das Logo, das jetzt überall auftauchen wird und den neu gewählten Vorstand


von links: Dr. Gerhard Wichmann, Willi Rickert, Karin Peters, Volker Loock, Thomas Seemann, Michael Nuckel, Hans Hachmann


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Alveslohe, Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg
Alvesloher Wappen Beschreibung: In Grün ein silberner Dreiecksschild mit einem roten Pfeileisen (Strahl) mit der Spitze nach rechts; im Schildfuß ein schmalerer silberner Wellenbalken über einem gleichen breiteren

Alveslohe
Bürgermeister
Peter Kroll
Bahnhofstr. 3 A
25486 Alveslohe
Schleswig-Holstein

Tel: 
04193-20 33
Fax:
04193-959 562

E-Mail:
bgm@alveslohe.eu

Bürgermeister-
Sprechstunden

Di. u. Do.
16.00-17.00

Veranstaltungskalender
Minikalender
 Sep 2017 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute
Wetter

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail